Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tolle Bilanz der Kindersportwelt

Im Rahmen einer Abschlussveranstaltung zog Schul- und Sportlandesrat Siegi Stemer eine positive Bilanz der Kindersportwelt 2004 und bedankte sich bei den Mitwirkenden der Sportverbände für ihr Engagement.

Bei dieser größten Schülersportveranstaltung des Landes haben in der letzten Woche des abgelaufenen Schuljahres rund 4.000 Schüler 30 verschiedene Sportarten hautnah ausprobieren können. „Auch im nächsten Jahr wird es eine Kindersportwelt geben, bei der die Abläufe weiter optimiert werden”, so ein zufriedener Sportlandesrat.

Rund 70 Vertreter der heimischen Sportverbände folgten der Einladung zur Präsentation des Abschlussberichtes von Projektleiter Christian Rinder. Neben Lob wurden auch verschiedene Verbesserungsmöglichkeiten vorgebracht. Landesrat Stemer: „Wir nehmen all die konstruktiven Anregungen gerne auf und werden die Kindersportwelt weiter optimieren. Denn dieses Sportevent bietet die einmalige Gelegenheit, einmal ganz andere Sportarten kennen lernen zu können.”

Bewährt und weiter ausgebaut werden soll die Anmeldung für die Schulen über das Internet und die Darstellung auf der Homepage www.kindersportwelt.at, unter der auch Impressionen zur Veranstaltung zu finden sind.

Die Kindersportwelt 2004 in Zahlen:
Schülerinnen und Schüler: 4.000
Schulklassen: 193
Schulen: 51
Verbände: 30

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tolle Bilanz der Kindersportwelt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.