AA

"Tokio-Tom": Überdosis Viagra?

Teenie-Star Tom Kaulitz ließ sich angeblich die "blauen Pillen" andrehen und warf sich ein paar zuviel ein.
Tokio Hotel in Ems (2006)
Tokio Hotel in der Wiener Stadthalle
Tokio Hotel 2010
TV-Show: Tokio Hotel in Taiwan

Tokio Hotel sind derzeit in Asien unterwegs und begeistern die Teenies. “In Taiwan hat mir jemand auf dem Nachtmarkt die blauen Pillen angedreht“, sagt er gegenüber der Bild, wie diese in ihrer Online-Ausgabe berichtet. „Ich fragte den Verkäufer noch: Sehe ich so aus, als ob ich die Fahne nicht mehr hoch bekomme? Er meinte ,nein‘ – und ich solle das trotzdem mal probieren. Ich hab mir eine eingeworfen.“ Später verzog er sich dann mit eine paar Groupies in sein Hotelzimmer und legte nochmals nach. Am nächsten Tag dann der große Kater, Tom klagte über Kopfschmerzen und seine Sehfähigkeit war ebenfalls beeinflusst. Offensichtlich hatte er eine “Viagra-Überdosis”. Ärzte warnen vor dem Missbrauch der “blauen Pillen”, was in Extremfällen gar bis zum Tod führen kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • "Tokio-Tom": Überdosis Viagra?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen