AA

Tödlicher Unfall in Göfis: Große Betroffenheit in Satteins

Der Satteinser Bürgermeister Anton Metzler (r.) will sich am Dienstag mit der Familie treffen.
Der Satteinser Bürgermeister Anton Metzler (r.) will sich am Dienstag mit der Familie treffen. ©VOL.AT/Hofmeister/Privat/Goop
Satteins - Neben dem Mehrlingselternverein Vorarlberg will auch die Gemeinde der Familie unter die Arme greifen. Bürgermeister Anton Metzler trifft sich am Dienstag zum Gespräch mit der Familie.
"Plötzlich kamen mir Heuballen entgegen"
Mehrlingsverein sammelt für Familie
Tödlicher Unfall in Göfis

Der tödliche Unfall einer 26-jährigen Mutter von vier Kindern in Göfis geht auch an der Gemeinde nicht spurlos vorbei. Sabrina Kaufmann war mit ihrem vierjährigen Sohn unterwegs, als ihr Auto von einem Heuballen getroffen wurde. Für die junge Mutter kam jede Hilfe zu spät, ihr Sohn blieb auf dem Beifahrersitz unverletzt. “Wir sind alle sehr betroffen von der tragischen Geschichte”, sagt der Satteinser Bürgermeister Anton Metzler und spricht von einer bedrückten Stimmung in der Gemeinde.

Treffen mit Familie am Dienstag

Man werde die junge Familie nun nach Möglichkeit unterstützen. “Ich werde mich am Dienstag mit dem Mann treffen und mit ihm besprechen, wie man die Familie am besten unterstützen kann”, versichert Metzler. Wie diese Unterstützung im Detail aussehen könnte, müsste man zuerst mit dem Vater der vier Kinder abklären. Der Satteinser Bürgermeister könne sich jedoch eine Unterstützung bei der Betreuung der Kinder oder durch Familienhelfer vorstellen.

Spendenkonto des Mehrlingsvereins

Sabrina Kaufmann, selbst Mutter von Zwillingen, setzte sich als Obfrau des Mehrlingsvereins Vorarlberg für die Unterstützung von Mehrlingsfamilien ein. Nun sammelt der Verein Spenden für die Familie der Verunglückten und unterstützt die junge fünfköpfige Familie. “Wir sind über jede Unterstützung froh”, erklärt Obfraustellvertreterin Helga Pichler. Für die fünfköpfige Familie kann über das Konto des Mehrlingsvereins Vorarlberg gespendet werden. Jeder Euro fließe direkt an die Familie Kaufmann. Wenn auch Sie die Familie unterstützen wollen, können Sie Ihre Spende an folgendes Konto überweisen:

Für Inlandsüberweisungen:
Mehrlingsverein Vorarlberg
Verwendungszweck: Sabrina Kaufmann
Raiffeisenbank am Hofsteig, Wolfurt, BLZ: 37482
KtNr.: 94.581

Für Auslandsüberweisungen:
Mehrlingsverein Vorarlberg
Verwendungszweck: Sabrina Kaufmann
IBAN: AT 823748200000094581
BIC: RVVGAT2B482

Tragischer Unfall in Göfis

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Satteins
  • Tödlicher Unfall in Göfis: Große Betroffenheit in Satteins
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen