AA

Tödlicher Unfall auf der Schweizerstraße

©VOL Live/ Nina Bühler
Dornbirn - In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat sich in Dornbirn auf der Schweizerstraße ein schwerer Unfall ereignet. Drei Fußgänger waren mit ihrem Hund auf der Straße unterwegs, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Zwei Personen verstarben sofort in Folge des Unfalls.
VOL Live war vor Ort
Bilder des tragischen Unglücks

Gegen 23:45 kam es auf der Schweizerstraße in Dornbirn zu einem tragischen Unglück. Ein 29-jähriger Dornbirner war mit einer 23-jährigen Wolfurterin sowie einer 49-jährigen Frau aus Bludenz und seinem Hund zu Fuß in Richtung Lustenau unterwegs. Angeblich liefen die 49-jährige und die 23-jährige Fußgängerinnen auf der Straße, um eventuell per Autostopp mitgenommen zu werden.

Ein in Richtung Lustenau fahrender Pkw mit Schweizer Kennzeichen übersah jedoch die dunkel gekleideten Personen und erfasste die Gruppe. Beim Versuch des 46 Jahre alten Vorarlberger noch mit dem Pkw auszuweichen, kam er von der Straße ab und schleuderte über den Straßenrand in ein Maisfeld. Beide Frauen wurden durch den Aufprall zur Seite geschleudert und waren sofort tot. Der männliche Fußgänger konnte dem Pkw gerade noch ausweichen.

Der Pkw-Lenker, bei dem ein durchgeführter Alkoholtest positiv verlief, blieb unverletzt. Der Hund kam ebenfalls zu Tode.

Laut Polizei Dornbirn war die Schweizerstraße bis 3:25 Uhr für den gesamten Verkehr gesperrt.

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tödlicher Unfall auf der Schweizerstraße
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen