AA

Tödliche Schüsse in australischer Schule

Ein 19-Jähriger hat an einer Schule in Australien einen 35 Jahre alten Mann und dann sich selbst erschossen. Der Schütze habe zudem zahlreiche weitere Schüsse abgegeben. Das Motiv ist unklar.

Der Vorfall ereignete sich am Dienstagabend in der Aboriginie-Siedlung Yiyili im Staat Westaustralien – etwa 2.000 Kilometer von der Stadt Perth entfernt. Schießereien an Schulen sind in Australien im Vergleich zu den USA selten, da die Regierung die Waffengesetze in den vergangenen zehn Jahren massiv verschärft hat.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tödliche Schüsse in australischer Schule
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen