AA

Tod im Fenster - Amerikaner blieb stecken

Seine Vergesslichkeit hat einen 55-Jährigen in den USA das Leben gekostet. Beim Versuch, ohne Hausschlüssel über die Feuerleiter durch ein Fenster in seine Wohnung im dritten Stock zu klettern, blieb er so unglücklich stecken, dass er starb.

Wie die Behörden berichteten, sah ein Nachbar am Sonntagabend Beine aus dem Fenster ragen und glaubte zunächst an einen Scherz.

Am Montagmorgen benachrichtigte er dann den Hausmeister, der den Toten hinter einem beiseitegeschobenen Klimagerät eingeklemmt fand. Der Mann habe drei Jahre in dem Haus gewohnt und in der Zeit mindestens 20 Mal seinen Hausschlüssel vergessen, sagte der Hausmeister. “Jedes Mal hat er zu mir raufgerufen ‘He, mach mal die Tür auf’. Ich begreife nicht, warum er das jetzt nicht getan hat.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tod im Fenster - Amerikaner blieb stecken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen