Tobias Wauch in Spätform

tOBIAS wUACH WURDE IN zÜRICH dRITTER:
tOBIAS wUACH WURDE IN zÜRICH dRITTER: ©VOL.AT/Luggi Knobel
Toller dritter Platz für den jungen Hohenemser Tobias Wauch in der Gesamtwertung des UIV-Talent Cup der Zürcher Sixday-Nights.

In einem dramatischen Finale konnte sich Tobias Wauch gemeinsam mit seinem Madison-Partner Stefan Mastaller beim Kampf um den dritten Rang durchsetzen. Nach drei Nächten auf Rang vier gelegen, sicherten sich Wauch/Mastaller mit dem Gewinn der zweiten Punktewertung hinter den siegreichen Italienern Donato/Alban und den Dänen Bigum/Helleskov  den tollen dritten Gesamtrang auf dem 200 Meter langen Holzoval im Zürcher Hallenstadion.

Unter dem Jubel tausender Radsportfans konnten die beiden 19-jährigen bei der Siegerehrung die Ehrengeschenke in Empfang nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tobias Wauch in Spätform
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen