Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tobias Wauch bei Bahn EM sensationell Siebenter

Der Hohenemser Tobias Wauch wurde bei der Bahn EM sensationell Siebenter
Der Hohenemser Tobias Wauch wurde bei der Bahn EM sensationell Siebenter ©VOL.AT/Luggi Knobel
Der Hohenemser Radprofi Tobias Wauch erreichte im Scratch – Race bei der U–23 Bahnrad EM in Portugal den ausgezeichneten siebenten Endrang.

Der 19 jährige Tobias Wauch aus Hohenems vom Team Vorarlberg hat in Anadia große Klasse gezeigt. Bereits im Vorlauf konnte er sich als 5. locker fürs Finale qualifizieren, um dann im Endlauf der besten 24 Fahrer in einem packenden Finale seine Endschnelligkeit mit dem siebten Platz zu zeigen.

Beim Punkterennen hatte Wauch leider Pech – durch eine Rennleiter Fehlentscheidung wurden ihm 3 Punkte nicht gutgeschrieben und er verpasste das Finale um einen Platz.

Damit wurden die Erwartungen von Tobias Wauch bei den Europäischen Titelkämpfen mehr als übertroffen, aber es zeigt auch eine permanente Leistungssteigerung des jungen Athleten des Vorarlberger Radsportverbandes der letzten Jahre.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tobias Wauch bei Bahn EM sensationell Siebenter
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen