AA

Ätna speit erneut Asche

Der Ätna auf Sizilien speit erneut Asche. Dienstag früh habe es einen neuen Ausbruch gegeben, teilte das Nationale Geophysik-Institut in Italien mit. "Ein seismischer Vorfall, der eine Explosion großer Stärke hervorrief, wurde an der Spitze des Vulkans registriert."

Daraufhin sei Ascheregen auf der Südost-Seite des höchsten aktiven Vulkans in Europa niedergegangen. Außerdem sei “eine bedeutende Menge Gas” ausgetreten.

Das Institut betonte zugleich, dass von den neuen Aktivitäten des Ätna derzeit keine Gefahr ausgehe. “Das Phänomen bedeutet für den Augenblick keine Gefahr für Menschen oder materielle Dinge.”

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Ätna speit erneut Asche
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen