AA

Tirolerin verletzte ihren Mann lebensgefährlich

Lebensbedrohende Verletzungen hat ein 32-jähriger Tiroler am Dienstagnachmittag bei einem Streit mit seiner Ehefrau erlitten. Die ebenfalls 32-Jährige aus Hall suchte ihren Mann gegen 16.30 Uhr an seinem Arbeitsplatz in einer Werkstätte in Rum auf, wobei die beiden in Streit gerieten.

Nach einem Bericht der Tiroler Sicherheitsdirektion riss der Mann dabei seine Gattin an den Haaren und schleuderte sie gegen die Wand. Die Frau griff daraufhin zu einem in der Nähe liegenden Tapeziermesser und verletzte den 32-Jährigen mit einem Stich in den Unterbauch.

Der lebensgefährlich verletzte Mann wurde von seinen Arbeitskollegen erstversorgt und anschließend mit der Rettung in die Klinik gebracht. Die Frau flüchtete laut Sicherheitsdirektion in ihre Wohnung in Hall, wo sie von der Polizei festgenommen wurde. Sie soll laut Weisung der Staatsanwaltschaft auf freiem Fuß angezeigt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tirolerin verletzte ihren Mann lebensgefährlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen