Tiroler "MPreis" expandiert nach Vorarlberg

Die Tiroler Supermarktkette setzt einen ersten Schritt nach Vorarlberg.
Die Tiroler Supermarktkette setzt einen ersten Schritt nach Vorarlberg. ©MPreis
Mittelberg. Der Tiroler Lebensmittelhändler "MPreis" geht nun auch nach Vorarlberg. Die erste Filiale im Ländle soll 2015 im Kleinwalsertal in der Ortschaft Mittelberg eröffnet werden.

Das sagte eine Unternehmenssprecherin am Montag und bestätigte damit einen entsprechenden Bericht des ORF. Derzeit seien keine weiteren Filialen in Vorarlberg geplant, erzählte Konzernsprecherin Ingrid Heinz.

Weitere Expansion möglich

“Trotzdem kann es sein, dass sich über die Jahre etwas entwickelt, wenn sich die Gelegenheit ergibt”, meinte Heinz. Eine umfangreiche Expansionspolitik plane das Tiroler Familienunternehmen aber auch in Zukunft nicht.

“Unsere Filialen befinden sich alle im Grenzgebiet zu Tirol und das soll auch so bleiben”, sagte die Sprecherin. Schon aus rein logistischen Gründen sei dies sinnvoll. Eine österreichweite Expansion werde es jedenfalls nicht geben. “Uns ist die Verbundenheit mit der Region ganz wichtig”, fügte Heinz hinzu.

“MPreis” verfügt insgesamt über 228 Filialen, davon 16 in Südtirol, 18 in Salzburg und zwölf in Kärnten. Die übrigen 182 Märkte verteilen sich auf Nord- und Osttirol. Der Lebensmittelhändler mit Sitz in Völs (Bezirk Innsbruck Land) beschäftigt 5.438 Mitarbeiter. Im Jahr 2013 machte die Firmengruppe “MPreis” einen Bruttoumsatz von rund 750 Mio. Euro. (red/APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Mittelberg
  • Tiroler "MPreis" expandiert nach Vorarlberg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen