Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tipps zur Website-Erstellung

©pixabay.com
Eine Homepage ist für kleinere und mittlere Unternehmen inzwischen ein selbstverständlicher Bestandteil des Marketings. Doch vielfach mangelt es an Professionalität. Designs und Texte überzeugen nicht, die Navigation fällt schwer, Inhalte sind veraltet. Als Betreiber einer kommerziellen Website sollten Sie diese Kritikpunkte meiden.

Ansonsten erzielen Sie mit Ihrer Homepage nicht den gewünschten positiven Effekt. Für Einsteiger gilt: Konzentrieren Sie sich auf das Wesentliche und entwerfen Sie eine Website mit klaren Strukturen.

Übersichtlich gestaltete Website

Eine zentrale Bedeutung kommt der Benutzerfreundlichkeit zu: Eine gute Homepage zeichnet sich durch Übersichtlichkeit und eine leichte Navigation aus. Lockern Sie Texte mit Zwischenüberschriften, Aufzählungen, Bildern und Grafiken auf und halten Sie sich kurz. Denken Sie daran, dass sich das Online- vom Offline-Leseverhalten unterscheidet. Online ist die Aufmerksamkeitsspanne kurz, nur wenige lesen gerne lange Texte. Das gilt in besonderem Maß für Smartphone-Nutzer mit ihren kleinen Displays. Zugleich dürfen Sie die einzelnen Seiten nicht mit grafischen Elementen und eingebunden Videos überladen, andernfalls verlieren Besucher den Überblick.

Der Grad der Benutzerfreundlichkeit hängt zusätzlich vom Aufbau der Homepage ab. Ordnen Sie die einzelnen Unterseiten in nachvollziehbare Kategorien. User sollten sich auf der Startseite sofort intuitiv zurechtfinden und mit einem oder zwei Klicks auf die gewünschte Unterseite gelangen.

Suchmaschinenoptimierte Texte mit Mehrwert

Fast alle User erreichen kommerzielle Online-Angebote über Google oder andere Suchmaschinen. Die Besucherzahlen hängen deswegen stark davon ab, wie hoch Google und Co. eine Website bei den relevanten Suchbegriffen listet. Diese Sichtbarkeit in den Ergebnisanzeigen können Sie mit Suchmaschinenoptimierung (SEO) zu Ihren Gunsten beeinflussen. Dazu tragen insbesondere hochwertige Texte bei, in denen Sie diese Keywords integrieren.

Darüber hinaus sollten die Texte fehlerfrei sein und bei den Lesern Interesse wecken. SEO ist wichtig, Sie dürfen aber den Inhalt nicht vernachlässigen. Besucher sollten auf informative Texte mit Mehrwert treffen.

Rechtliche Anforderungen beachten

Wer eine Homepage betreibt, sollte sich mit rechtlichen Fragen auseinandersetzen. Vermeiden Sie Urheberrechtsverletzungen, Abmahnungen können viel Geld kosten. Veröffentlichen Sie keine Bilder, Grafiken und Texte, für die Sie keine Nutzungsrechte besitzen. Denken Sie zudem an das Impressum, das unter anderem Ihre Anschrift und eine E-Mail-Adresse enthalten muss. Bei Unternehmensformen wie einer GmbH bedarf es zudem der Nennung des Vertretungsberechtigten. Sie müssen auch die Umsatzsteueridentifikationsnummer und die Registernummer aus dem Handelsregister veröffentlichen, sofern diese vorhanden sind.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Business Change
  • Tipps zur Website-Erstellung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen