Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tierdiebstähle beschäftigen Polizei in Niederösterreich

Vogelspinne und Kuh gestohlen
Vogelspinne und Kuh gestohlen ©Alexandra H./Anne Wurster / pixelio.de
Diebstähle von Tieren haben in den vergangenen Tagen die Polizei in Niederösterreich beschäftigt. Neben einer Vogelspinne wurde eine Kuh von einer Weide gestohlen.

Am Dienstag, den 18. Oktober soll ein 33-Jähriger eine Vogelspinne aus einer Zoofachhandlung in Loosdorf im Bezirk Melk entwendet haben. Die Besitzer erstatteten Anzeige und hatten auch einen Täter im Verdacht, der im Microcar eines Bekannten geflüchtet sein dürfte, berichtete die Sicherheitsdirektion Niederösterreich

Tierdiebstähle in Niederösterreich

Die Polizei forschte die beiden Männer aus. Der 33-Jährige, der stark alkoholisiert gewesen sei, habe den Diebstahl zunächst geleugnet, dann aber zugegeben, die Spinne in seinem Schlafzimmer versteckt zu haben. Das Tier im Wert von rund 50 Euro wurde sichergestellt, der Verdächtige angezeigt.

Noch ein Fall von Tierdienstählen gab es in Bürg-Vestenhof im Bezirk Neunkirchen, wo in der vergangenen Woche eine Kuh von einer eingezäunten Weide gestohlen wurde. Die Tat ereignete sich laut Ermittlern zwischen Mittwoch und Freitag. Die Fleckviehkuh dürfte etwa 1.000 Euro wert sein. Die Polizei Niederösterreich bittet um Hinweise an die Inspektion Ternitz unter der Tel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tierdiebstähle beschäftigen Polizei in Niederösterreich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen