AA

Admira Dornbirn beendet Torsperre von Andelsbuch

©stiplovsek
Andelsbuch Torsperre, Comeback von Abwerzger im Admira Dornbirn Tor und Klocker feiert Geburtstag
Das Eliteliga-Spiel im Livestream

Exakt nach 439 (!) Minuten fiel die Torsperre von Aufsteiger Andelsbuch im Stadion Bezegg. Admira Dornbirn Regisseur Maximilian Lampert beendet diese imposante Serie. Alex Huber erhöht für die Messestädter auf 2:0. Der Anschlusstreffer von Andelsbuch-Goalgetter Simon Walch kam zu spät (81.). Admira Dornbirn Langzeitcoach Herwig Klocker feierte doppelt: Ein Tag nach seinem 53. Geburtstag durfte er sich über einen geglückten Saisonstart freuen.

Das Tor von Eliteliganeuling Andelsbuch scheint im eigenen Bezegg Stadion wie vernagelt. Seit exakt 406 (!) Minuten hält Andelsbuch Keeper Manuel Schneider seinen Kasten rein. Fünfmal in Folge hat das Team um Trainer Rene von der Thannen zuhause nicht mehr verloren (2 Siege/drei Remis). Besonders Ex-Ski Alpin Athlet Thomas Dorner will bei seiner Rückkehr im Spiel eins für seinen Wälder-Stammklub auf allen Ebenen überzeugen.

Der Ticker vom Spiel Andelsbuch vs A.Dornbirn

Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch – SC Admira Dornbirn 1:2 (0:1)

Alle Ergebnisse, Tore aller Ligen

Andelsbuch, Bezegg Stadion, 250 Zuschauer, SR Jurcevic

Andelsbuch, Bezegg Stadion, 300 Zuschauer, SR Zlatko Jurcevic

Torfolge: 33. 0:1 Maximilian Lampert, 62. 0:2 Huber, 81. 1:2 Walch (Freistoß)

Gelbe Karten: 75. Huber, 81. Gunz (beide Admira Dornbirn/beide Foulspiel)

Oberhauser&Schedler Bau FC Andelsbuch: Schneider; Kleber, Bär, Bechter, Theisen (68. Drissner), Hörmann, Walch, Maximilian Meusburger, Koch, Joppi, Dorner (79. Vogt)

SC Admira Dornbirn: Abwerzger; Gunz, Heinz Thurnher, Jeremy Thurnher (88. Rosenauer), Maximilian Lampert (72. Imre), Pichler, Rusch, Huber, Vogel, Wehinger, Madlener (79. Brunold)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • VN.at Eliteliga
  • Admira Dornbirn beendet Torsperre von Andelsbuch