AA

Thüringerberg: Postzusteller auf Abwegen

Thüringerberg: Postzusteller auf Abwegen
Thüringerberg: Postzusteller auf Abwegen ©Vorarlberg von oben / APA
Ein Postzusteller kam Dienstagnachmittag mit seinem Lkw in Thüringerberg von der Fahrbahn ab. Er geriet wegen der Schneefahrbahn ins Schleudern - und rutschte ca. fünf Meter über die Böschung.

Am Dienstagnachmittag fuhr ein 54-jähriger Postzusteller mit einem Lkw der österreichischen Post AG auf der Gemeindestraße Birnenloch in Thüringerberg talwärts. Wegen der mit Schneematsch bedeckten abschüssigen Fahrbahn geriet der Zusteller in einer Rechtskurve ins Rutschen und kam von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug rutschte ca. fünf Meter über die steile Böschung und blieb dann - ohne sich zu überschlagen - stehen. Der Fahrer konnte das Fahrzeug unverletzt verlassen.

Landwirt sichert Fahrzeug

Der Unfall wurde durch einen Landwirt in der Nähe beobachtet, der das Fahrzeug mithilfe eines Traktors bis zum Eintreffen der FFW Thüringerberg gegen weiteres Abrutschen sichern konnte. Das schließlich auch durch die Feuerwehr, die mit einem Fahrzeug und acht Einsatzkräften vor Ort war, zusätzlich gesicherte Fahrzeug anschließend mit einem Kranwagen einer Abschleppfirma geborgen.

Keine Personen verletzt

Es wurden keine Personen verletzt oder gefährdet, am Postfahrzeug entstand Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Gemeindestraße war ca. zwei Stunden für die Bergungsarbeiten gesperrt bzw. nur erschwert befahrbar.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Thüringerberg
  • Thüringerberg: Postzusteller auf Abwegen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen