AA

Thüringen: Flüchtlinge werden in altem Teppich-Werk untergebracht

Auch die Tennishalle in Götzis dient derzeit als Flüchtlingsunterbringung.
Auch die Tennishalle in Götzis dient derzeit als Flüchtlingsunterbringung. ©VOL.AT/Steurer
Thüringen. Wie Anfang Oktober berichtet, will das Land Vorarlberg drei weitere Hallen zur Flüchtlingsunterbringung anmieten. Ein Quartier soll in Frastanz entstehen, ein weiteres im ehemaligen Werk des Teppich-Erzeugers Tisca in Thüringen.
Land will weitere Hallen anmieten

Die Bevölkerung von Thüringen wisse bereits Bescheid, so Bürgermeister Harald Witwer gegenüber dem ORF Vorarlberg, eine Informationsveranstaltung folgt. Betreut werde die Halle nicht von der privaten ORS, sondern von der Caritas. Das Werk steht bereits leer, da die Produktion nach Rumänien abgewandert ist – nun sollen 90 Flüchtlinge in der Halle untergebracht werden.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Asyl in Vorarlberg
  • Thüringen
  • Thüringen: Flüchtlinge werden in altem Teppich-Werk untergebracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen