Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Thomas Rohner plant in Fußach drei Winterlagerhallen für Boote

Thomas Rohner will am Fußacher Hafen Hallen bauen.
Thomas Rohner will am Fußacher Hafen Hallen bauen. ©VOL.AT/Hartinger
Seit ein paar Jahren überwintern beim Hafen Rohner rund 100 Boote in Zelten - jetzt sollen an der Stelle drei fixe Stahlhallen mit 3.000 Quadratmeter Nutzfläche errichtet werden - Zeltverleiher Thomas Rohner investiert eine Million Euro.

Seit einigen Jahren überwintern auf der Höhe des Hafens Rohner in Fußach rund 100 Boote in mehreren Großzelten des Wolfurter Zeltverleihers Thomas Rohner (nicht verwandt). Dazu kommen noch einmal rund 50 Winterstellplätze im Außenbereich. Jetzt möchte Rohner anstelle der Zelte am gleichen Ort drei fixe Stahlhallen für die Überwinterung von Booten errichten. Das geht aus einer Kundmachung der BH Bregenz hervor.

In der Kundmachung wird darauf hingewiesen, dass Projektbetreiber Thomas Rohner an dieser Örtlichkeit bereits einen landschaftsschutzrechtlich bewilligten sowie gewerbebehördlich genehmigten Winterlagerplatz für Boote in temporären Zelten sowie für einen Parkplatz zum Abstellen von Pkw während der Boots- und Badesaison hat. Jetzt habe Rohner eine entsprechende Änderung für die Lager- und Parkflächen beantragt. 

Fast 3.000 Quadratmeter überdachte Flächen

Die drei geplanten fixen Hallen weisen im Firstbereich eine Höhe von rund 9,5 Meter auf. Die gesamte überdachte Fläche belaufe sich gemäß der eingebrachten Planunterlagen auf mehr als 2.900 Quadratmeter. Für die Hallen sei aufgrund einer möglicher Deponiegas-Migration (Altlasten) für die ausreichende Durchlüftung eine offene Lärchenschalung vorgesehen. Die bisherige Schüttung bleibe mehr oder weniger bestehen. Für den Sommerbetrieb sollen 35 Pkw-Stellplätze verbleiben.

Eine Million Euro wird investiert

Grundeigentümer und Investor Thomas Rohner bestätigte auf wpa-Anfrage, dass es ein entsprechendes Vorhaben in Fußach in der Nachbarschaft des Hafens Rohner gebe. Derzeit seien die notwendigen Behördenverfahren am Laufen. Die mündliche Verhandlung vor Ort findet am 5. September statt. Grünes Licht von den Behörden vorausgesetzt könne mit den Bauarbeiten für die drei Stahlhallen bestenfalls im Frühjahr 2020 begonnen werden. Rohner rechnet mit Investitionen von rund einer Million Euro. Betrieben werde die Bootsüberwinterung von der Rohner Thomas Zeltverleih GmbH.

In der Wintersaison 2019/20 bleibe jedoch mehr oder weniger noch alles beim Alten. Für die Überwinterung der Boote sollen drei Zelte genau in der ausgewiesenen Größe und Ausrichtung der geplanten fixen Hallen aufgestellt werden. (WPA)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Thomas Rohner plant in Fußach drei Winterlagerhallen für Boote
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen