Theaterverein Egg feierte Premiere!

Die Schauspieler freuen sich auf die Premiere der neuen Produktion.
Die Schauspieler freuen sich auf die Premiere der neuen Produktion.

Egg. Einen humorvollen Abend genossen gestern zahlreiche Besucher im Landammannsaal. Das neue Theaterstück des Theatervereins Egg, “Campiello, von Dario Fo ging turbulent und rasant über die Bühne.

Zum Stück:

Die Zuschauer werden in das Jahr 1756 nach Venedig entführt. Auf dem „Campiello“, einem kleinen Platz stehen ein paar Häuser. Die Bewohner sind arme Leute. Ihre Schicksale sind miteinander verwoben, ihre Freuden und Sorgen sind die gleichen. Sie streiten und lieben sich, sie zanken und verbrüdern sich. Ein Aristokrat, der aus dem Nichts auftaucht, bringt Unruhe in das kleinbürgerliche Treiben. Er macht sowohl Müttern als auch Töchtern den Hof. In seinem Leichtsinn treibt er das Spiel aber zu weit.

In der 90-Minuten-Produktion geht es rau und derb, aber auch herzlich zu. Es herrscht eine eigentümliche Mischung aus Heiterkeit und Schwermut. „Campiello“ zeigt mit Ironie und Wortwitz menschliche Schwächen und Sehsüchte auf. „Man taucht ein in eine Welt, in der es Streit und Bösartigkeiten, aber auch Liebe und Versöhnung gibt“, erläutert Regisseurin Gerda Kohler die Intentionen des Stücks.

Als Darsteller in der Eifersuchtskomödie agieren Lucas Schmidinger, Simone Voppichler, Irmtraud Köb, Sandra Pöltl, Gerhard von der Thannen, Roland Zimmermann, Hans Zengerle und Peter Fruk. Eine erste Talentprobe als Schauspielerinnen beim Theaterverein Egg liefern die Debütantinnen Barbara Meusburger, Melanie Moosbrugger und Maria Meusburger.

Kartenvorverkauf bei Elisabeth Natter, Sparkasse Egg, Tel. 050100/75516.

Theaterverein Egg

Aufführungstermine

Samstag, 17. Oktober, 20 Uhr

Freitag, 23. Oktober, 20 Uhr

Samstag, 24. Oktober, 20 Uhr

Sonntag, 25. Oktober, 18 Uhr

Freitag, 30. Oktober, 20 Uhr

Samstag, 31, Oktober, 20 Uhr

6863 Egg, Großdorf

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Egg
  • Theaterverein Egg feierte Premiere!
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen