AA

Theaterdebüt am Broadway

Oscar-Preisträgerin Julia Roberts hat am Dienstag ihr Theater-Debüt am Broadway gegeben. Sie spielt in dem Stück „Three Days of Rain“ des US-Dramatikers Richard Greenberg.

Damit betrat sie nach Dutzenden erfolgreichen Filmen zum ersten Mal die Bretter, die die Welt bedeuten. Die Vorstellung am Dienstagabend war allerdings nur die erste einer Reihe von „Vorschauen“, offiziell feiert das Stück erst am 19. April Premiere.

In Greenbergs Generationendrama „Three Days of Rain“ geht es um einen Bruder und eine Schwester, die die Wahrheit über den Tod ihres Vaters aufdecken. Zu Beginn der Proben hatte sich die Theater-unerfahrene Roberts nervös gezeigt: „Wenn ich auf der Bühne stehe, werde ich kurz vorm Nervenzusammenbruch sein“, sagte sie damals der „New York Times“.

Autor Greenberg berichtete der „USA Today“, der Star-Status der „Pretty Woman“ habe keine negativen Auswirkungen auf die Produktion: „Die Proben waren erstaunlich normal“. Roberts hatte im Jahr 2000 den Oscar für ihre Hauptrolle in „Erin Brockovich“ bekommen. Anfang 2005 nahm sie eine Auszeit, um sich ihren Zwillingen zu widmen. Berichten zufolge verhandelt sie derzeit über einen neuen Film über einen autistischen Jungen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Theaterdebüt am Broadway
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen