AA

The Voice of Germany 2015: Eine Tirolerin haut die Star-Coaches um

The Voice of Germany 2015 - die erste Show ging schon über die Bühne.
The Voice of Germany 2015 - die erste Show ging schon über die Bühne. ©Sat1 7 / Pro7
Am Donnerstagabend ging die Auftaktshow von The Voice of Germany über die Bühne. Mit dabei waren auch zwei Österreicherinnen - beide aus Tirol.
TVOG: Die Auftakt-Show
NEU

Mit Andreas Bourani ist der Senkrechtstarter der deutschen Musikszene als Coach neu an Bord. Und auch im Moderatoren-Team hat sich etwas geändert: „GNTM“-Star Lena Gercke (27) ersetzt die österreichische Moderatorin Doris Golpashin (35) und führt zusammen mit Thore Schölermann (31) durch die Musik-Show. Schon die Auftaktshow hat wieder gezeigt, dass The Voice of Germany einfach keine klassische Casting-Show ist.

Mit Smudo und Michi Beck von den Fantastischen Vier sind auch die Hip Hop-Altmeister dabei, ebenso wie Rea Garvey und Stefanie Kloß (“Silbermond”). “Ich habe mich gefragt, ob es nach vier Staffeln ‚The Voice‘ immer noch genügend Talente in Deutschland gibt. Die Wahrheit ist: Wir haben noch nicht mal an der Oberfläche gekratzt”, sagt Rea Garvey. Besonders begeistert waren die Juroren in der ersten Sendung von der Österreicherin Denise Beiler, die mit dem Song “Flashlight” alle begeisterte.

Das bleibt gleich bei The Voice of Germany 2015:

Mega-Start für The Voice of Germany

Die Auftaktshow wurde jedenfalls zum vollen Erfolg, auch bei den Quoten. In der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen erzielte die Show einen Marktanteil von 22,3 Prozent.
TV-Tipp: Heute wird The Voice of Germany ab 20.15 Uhr auf Sat1 ausgestrahlt.

#TVOG backstage
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • The Voice of Germany 2015: Eine Tirolerin haut die Star-Coaches um
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen