Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

The Untouchables & Monroes

Shake, Twist and Partytime – so lautet die Devise für die heurige Altenstädter Kilbi. Gleich zwei Musik-Topacts konnten für Freitag, 6. September 2002 gesichert werden. Karten zu gewinnen

Das Kilbifäscht wird von den Untouchables eröffnet, denen es durch das Miteinbeziehen des Publikums in das Konzertgeschehen praktisch immer gelingt, innerhalb kürzester Zeit ein positives Naheverhältnis herzustellen. Es wird kaum einen Besucher geben, der einen Auftritt der Untouchables nicht in angenehmer Erinnerung behält und gerne wiederkommt. Österreichs Live-Band Nr. 1 mit Musikern von Falco, Wolfgang Ambros, Ludwig Hirsch usw. – die wohl beste Coverband der Welt.

Seit ihrer Gründung im Frühjahr 1986 haben die Untouchables mehr als 1.200 Konzerte gespielt, 5 LPs/CDs/MCs produziert und über 50 Fernsehauftritte gemeistert. Zwei der zahlreichen Highlights der Untouchables waren die mitreißenden Auftritte als Support-Band von Status Quo (Juli‘98/Linz) und von Cher (April’92/Wien). Aber auch beim Donauinselfest, Wiener Stadtfest sowie bei zahlreichen anderen Stadtfesten in ganz Österreich, Schweiz und Südtirol begeisterten die Untouchables mehrere tausend Zuhörer. The Untouchables verfügen über ein sehr umfassendes Musikrepertoire und sprechen mit ihren Auftritten jede Publikumsschicht an!

Der zweite Teil des Abends gehört den Monroes. Wer kennt sie nicht? The Monroes – erdiger, schmutziger Rock’n’Roll gepaart mit einer fetzigen Bühnenshow und schweißtreibenden, akrobatischen Einlagen!

Innerhalb weniger Monate hat sich das Quartett zu einem Publikumsmagneten entwickelt. Seit ihrem knapp vierjährigen Bestehen bringen die Monroes aus über 300 Auftritten die Professionalität mit, aus jedem Event ein unvergessenes Ereignis zu machen. Die Monroes schaffen es, den scheinbar längst vergessenen Flair und Stil der Fifties und Sixties einzufangen.
Die Monroes stehen für gute Musik und Action auf der Bühne. Die Musiker sind keine Greenhorns, sondern haben ihr Handwerk bei Bands wie Woodstock, The Philiacs, Freak Out oder als Begleitband von Mad Mat Schuh gelernt.

Manche Dinge sollten bleiben wie sie sind. Unverändert und ohne viel Schnörkel. Genau das haben sich die Monroes zum Ziel gesetzt, den Beat der fünfziger und sechziger Jahre so zu spielen wie er sein muss: erdig und rauh!

Am Freitag, 6.9.2002 werden The Untouchables und The Monroes im Kilbizelt in Feldkirch-Altenstadt wohl einmal mehr abshaken. Für das leibliche Wohl sorgt der Musikverein Altenstadt. Große Bar mit Musik von DJ Falki!

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • The Untouchables & Monroes
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.