AA

"The Simpsons": Produzenten streichen ikonische Szene

"The Simpsons"
"The Simpsons" ©AP
Die Produzenten der langjährigen Zeichentrickserie "The Simpsons" haben einen bedeutenden Teil der Show entfernt: die wiederkehrende Szene, in der Homer Simpson seinen Sohn Bart würgt.

Die Kultserie "The Simpsons" hat heimlich einen ihrer bekanntesten Running-Gags entfernt, eine Wendung, die erst jetzt von den Fans bemerkt wurde.

Kultserie im Wandel

Die beliebten Figuren Homer, Marge, Lisa und Bart Simpson sind seit über drei Jahrzehnten fester Bestandteil vieler Haushalte. Mit der Verlängerung der Serie bis ins Jahr 2025 bleibt die Begeisterung für die Familie aus Springfield weiterhin ungebrochen. Doch trotz der langen Erfolgsgeschichte und der Zusammenarbeit mit Superstars wie Billie Eilish, müssen sich die Fans nun von einem gewohnten Bild verabschieden.

Simpsons
Lisa, Marge, Maggie, Homer und Bart ©REUTERS

Berühmte Szene fällt weg

Eine Szene, die oft für Lacher sorgte, war Homers impulsive Reaktion auf Barts Streiche, bei der er seinen Sohn Bart am Hals packt und würgt. Dabei schlackerte Barts Zunge aus dem Mund. Diese Sequenzen sind ein fester Bestandteil der Serie gewesen und prägten das Bild des hitzköpfigen Familienvaters. Allerdings wurde diese Szene nun aus dem aktuellen Skript der Serie gestrichen, ohne dass es dazu eine offizielle Stellungnahme der Produzenten gab.

Eine legendäre Szene - Homer würgt Bart:

So endet das Würgen in der Serie

In der dritten Folge der neuesten Staffel, die noch nicht in Deutschland ausgestrahlt wurde, zieht eine neue Familie in die Nachbarschaft der Simpsons ein. Homer begrüßt den neuen Nachbarn mit einem Händedruck, woraufhin dieser kommentiert, dass Homer einen besonders kräftigen Griff hat.

Darauf antwortet Homer scherzhaft zu Marge: „Siehst du, Marge? Den Jungen zu würgen hat sich gelohnt.“ Und fügt hinzu: „War nur ein Scherz. Das mache ich nicht mehr. Die Zeiten haben sich geändert.“

Mit diesem Dialog scheint die Tradition des Würgens in der Serie von den Schöpfern der Simpsons abgeschlossen worden zu sein.

Thematisierung im Serienkontext

Unter dem veröffentlichten Clip äußern Fans unterschiedliche Meinungen zu diesem Wandel. Einige zeigen Verständnis für die Anpassung an zeitgemäßere Darstellungsformen, während andere das Ende des Running-Gags als Verlust eines charakteristischen Elements der Serie betrachten.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • "The Simpsons": Produzenten streichen ikonische Szene