AA

The Prodigy: Sänger Keith Flint ist tot

The Prodigy: Sänger Keith Flint ist tot.
The Prodigy: Sänger Keith Flint ist tot. ©APA
Wie "The Sun" berichtet wurde der Sänger von The Prodigy tot bei sich zuhause aufgefunden.
Keith Flint: Sänger von The Prodigy
NEU

Im Alter von nur 49 Jahren ist der charismatische Sänger von “The Prodigy” in seinem Zuhause in Essex tot aufgefunden worden. Wie ein Sprecher der Polizei von Essex gegenüber “The Sun” sagte, wurde die Beamten am Montag um 8 Uhr zum Anwesen von Keith Flint gerufen. Flint war neben seiner exzentrischen Erscheinung auch für seinen ausschweifenden Lebensstil bekannt, von der Polizei der britischen Grafschaft Essex wurde ein Fremdverschulden zunächst ausgeschlossen.

Erst Ende Oktober 2018 hatten “The Prodigy” ihr siebtes Album auf den Markt gebracht. Mit Kult-Frontmann Keith Flint haben “The Prodigy” in den 1990er-Jahren die Kombination von Punk und Rave-Kultur aus dem Untergrund in die MTV-bestrahlten Wohnzimmer weltweit gebracht. Einer ganzen Generation dürfte sich Sänger und Tänzer Keith Flint ins Gedächtnis gegraben haben mit seinem Auftritt als zappelnder, gepiercter und geschminkter “Firestarter” mit grünen Haarstreifen. Das Video zu “Smack My Bitch Up” gilt heute als Meilenstein, wurde damals aber etwa wegen Gewaltszenen mehr als kontrovers diskutiert und war schon alleine deshalb in aller Munde.

In den vergangenen Jahren war die Band mehrfach in Österreich aufgetreten, zuletzt im vergangenen Sommer am Nova Rock -Festival in Nickelsdorf.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • The Prodigy: Sänger Keith Flint ist tot
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen