AA

Thailands Wirtschaft seit 15 Jahren stärkster Einbruch

©Bilderbox
Thailands Wirtschaft ist Ende 2008 wegen eines Exporteinbruchs so stark geschrumpft wie seit mindestens 15 Jahren nicht mehr.

Das Bruttoinlandsprodukt sank von Oktober bis Dezember saisonbereinigt um 6,1 Prozent im Vergleich zum dritten Quartal, wie die Statistikbehörde am Montag in Bangkok mitteilte. Das sei der stärkste Rückgang seit Beginn der Statistik 1993. Analysten hatten lediglich ein Minus von vier Prozent erwartet. Im Sommerquartal hatte es noch ein Wachstum von 0,4 Prozent gegeben.

Ursache für den Einbruch war der schwache Export, der etwa 60 Prozent der gesamten Wirtschaftsleistung Thailands ausmacht und unter der Rezession bei vielen Handelspartnern leidet. Er ging im Schlussquartal um 9,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zurück. Im dritten Quartal waren die Ausfuhren noch um 28,4 Prozent gestiegen. In diesem Jahr erwartet die Regierungsbehörde einen Exportrückgang von mehr als 13 Prozent.

Die Wirtschaftsleistung werde deshalb um bis zu 1 Prozent sinken, hieß es. 2008 war sie noch um 2,6 Prozent gewachsen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft
  • Thailands Wirtschaft seit 15 Jahren stärkster Einbruch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen