AA

Test: RW Rankweil - FC Lingenau 5:1

Kubilay Kalkan schoss zwei Tore beim 5:1-Testsieg von Rankweil gegen Lingenau.
Kubilay Kalkan schoss zwei Tore beim 5:1-Testsieg von Rankweil gegen Lingenau. ©VOL.AT/Luggi Knobel
Rankweil. Kubilay Kalkan (2), Fabian Koch, Adem Kum und Thomas Bösch erzielten die Treffer beim 5:1-Testsieg von FC RW Rankweil gegen Underdog Alfi FC Lingenau (2. Landesklasse).
Rankweil - Lingenau

Nach dem 2:1-Erfolg gegen Nachbar SK Brederis hat FC RW Rankweil auch im zweiten Test auf die bevorstehende Frühjahrsmeisterschaft einen erwarteten Sieg eingefahren. Die Schützlinge von Trainer Mani Engler gewann gegen FC Lingenau mit 5:1 (3:0) und hat über weite Strecken der Formüberprüfung auf allen Linien überzeugt. Ohne Michael Gasser (berufliche Gründe) und Mittelfeldakteur Christian Streitler (muskuläre Probleme) haben die Rot-Weißen den gesamten Kader vom Eins zum Einsatz gebracht. Besonders Youngster Manuel Pose (Jahrgang 1994) entwickelt sich zu einer großen Zukunftshoffnung der Rot-Weißen. Am nächsten Samstag testet Rankweil in Satteins (15 Uhr). Damit kommt es zum Vater und Sohn Duell. Satteins-Trainer Peter Koch und Sohn Fabian (Rankweil) werden sich „freundschaftlich“ gegenüberstehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Unterhaus
  • Test: RW Rankweil - FC Lingenau 5:1
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen