AA

Test: FC Lustenau - SC Röthis 8:0

FCL-Trainergespann Hans Kogler, Jeff Geiger, Thomas Schneider war hochzufrieden.
FCL-Trainergespann Hans Kogler, Jeff Geiger, Thomas Schneider war hochzufrieden. ©Thomas Knobel

Lustenau. Fußball-Erstligist FC Lustenau nützte die Länderspielpause zu einem Testspiel gegen den Vorarlbergligaklub SC Röthis.

Es war ein Bestschießen der Kogler-Elf und alle eingesetzten Kaderspieler boten eine läuferisch- spielerisch gute Leistung, auch wenn die Vorderländer zwei Spielklassen tiefer spielen. Es war eine Freude, wie die Profitruppe im Freundschaftsspiel zur Sache gingen. Laut FCL-Erfolgscoach Hans Kogler braucht es solche Spiele auch für das Selbstvertrauen und etwaiige Spielzüge zu probieren. Der Torhunger war kaum zu stillen. Auf alle Fälle hat sich FC Lustenau für das Meisterschaftsspiel am Freitag, 10. September, 18.30 Uhr, Reichshofstadion, gegen St. Pölten so richtig warmgeschossen.

Testspiel: FC Lustenau 1907 – SC Röfix Röthis 8:0 (3:0)

Torfolge: 16. 1:0 Elias Kircher, 17. 2:0 Muniz, 34. 3:0 Kobleder (Kopfball), 52. 4:0 Metin Batir, 69. 5:0 Hagspiel, 70. 6:0 Seeger, 78. 7:0 Harun Erbek, 85. 8:0 Harun Erbek

FC Lustenau 1907: Stojanovic; Eisele, Elias Kircher, Kobleder (46. Metin Batir); Harun Erbek, Ibrahim Erbek, Schöpf, Rupp (46. Hagspiel), Vogel (46. Schwab), Willam (46. Seeger); Muniz

Es fehlten: Breuss, Techera, Dulundu, Schösswendtner

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Test: FC Lustenau - SC Röthis 8:0
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen