AA

"Test-Angebote nutzen, Neuinfektionen stoppen"

Wirtschaftslandesrat Marco Tittler (l.) und Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher appelliert an Betriebe und Beschäftigte.
Wirtschaftslandesrat Marco Tittler (l.) und Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher appelliert an Betriebe und Beschäftigte. ©VOL.AT/Mayer, Lerch
Die Landesregierung ruft Betriebe und Beschäftigte zur Teilnahme an Test- und Screening-Angeboten auf.
Alle Corona-News auf VOL.AT

Vor dem Hintergrund anhaltender Neuinfektionen sind von Landesseite die fortlaufenden Testungen zu Corona-Virusinfektionen noch einmal verstärkt worden. Betriebe werden zum einen organisatorisch mit Sammelrechnungen für Testungen von Personen ohne Symptome unterstützt, zum anderen gibt es für ausgewählte Bereiche Screening-Testungen durch das Land. Die Einladung richtet sich an Vorarlberger Betriebe und Beschäftigte, von beiden Möglichkeiten Gebrauch zu machen. „Screening- und Test-Angebote nutzen, Neuinfektionen stoppen“, so der gemeinsame Appell von Gesundheitslandesrätin Martina Rüscher und Wirtschaftslandesrat Marco Tittler.

Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Vorarlberg sind derzeit in vielen Fällen mit Auslandsreisen in Verbindung zu bringen, betont die Landesrätin: „Mehr als zwei Drittel stehen im Zusammenhang mit Reiserückkehrern“. Um zu verhindern, dass die mitunter schwerwiegende Erkrankung in die heimischen Betriebe getragen wird, erneuert die Landesregierung ihren Aufruf an Betriebe und Beschäftigte, das umfangreiche Test-Angebot zu nutzen.

Neuinfektionen eindämmen, zweiten Lockdown verhindern

„Die Vermeidung eines starken Anstiegs der Neuinfektionen muss unser gemeinsames Ziel sein, um weitergehende Beschränkungen zu verhindern“, betont Landesrat Marco Tittler. Besonders nach Urlaubsreisen sei bei der Rückkehr in die Betriebe allergrößte Vorsicht geboten. Das Testungsangebot auch für symptomfreie Reiserückkehrende stelle eine sehr gute Möglichkeit dar, um für alle Seiten ein hohes Maß an Sicherheit zu erreichen. „Ich möchte die Betriebe daher ausdrücklich einladen, diese Möglichkeit zu nutzen“, so der Wirtschaftslandesrat. „Denn klar ist: Eine frühzeitige Testung, ob aus dem Urlaub zurückkehrende Mitarbeitende mit dem Virus infiziert sind, kann die Absonderung einer weit größeren Zahl an Kontaktpersonen in weiterer Folge vermeiden.“

Testangebot für alle Betriebe

Unternehmen, die ihren Mitarbeitenden einen Test anbieten wollen, erhalten vom Land besondere organisatorische Unterstützung. Unter der Email-Adresse soc@lwz-vorarlberg.at können Betriebe Gutschein-Codes für Testungen anfordern, mit denen Mitarbeitende online auf www.vorarlberg.at/coronatest einzeln in Röthis einen für sie passenden Termin vereinbaren können. „Der Betrieb erhält im Nachgang eine Sammelrechnung“, erläutert Rüscher.

Screening-Programm für ausgewählte Betriebe

Im Mittelpunkt des Screening-Testprogramms stehen Unternehmen, die ein erhöhtes Infektionsrisiko aufweisen wie z.B. Leiharbeiterfirmen, Logistik/ Verpackungsbereiche, Großbäckereien, Fleischzerlegungs- und verarbeitungsbetriebe, Landwirtschaftliche Betriebe mit Saisonarbeitskräften, Baustellenbereiche mit Leasingarbeitskräften, etc. Zudem gilt dieses Angebot für Betriebe und Organisationen, die auf Grund von Wohnverhältnissen/Unterkünften ein erhöhtes Infektionsrisiko aufweisen. Dies sind insbesondere größere Gemeinschaftsunterkünfte, wie Wohnheime für LeasingarbeiterInnen, Asyl- und Wohnungsloseneinrichtungen. In der Landessanitätsdirektion ist eine eigene Anlaufstelle eingerichtet, die das Screeningprogramm für Betriebe und Organisationen abwickelt. Interessierte Betriebe können sich unter screening-betriebe@vorarlberg.at melden, die Landessanitätsdirektion übernimmt die weitere Abwicklung. Entsprechend der Vorgabe des Bundes werden die Testkosten für eine Stichprobe übernommen. Sollte eine Testung von weiteren Mitarbeitenden gewünscht sein, sind die Kosten vom Betrieb zu tragen.

Kostengünstige Tests

Die Kosten pro PCR-Test belaufen sich auf 45 Euro. Kostenlos getestet werden weiterhin Personen mit Symptomen nach Meldung über die Hotline 1450. Weitere Informationen sind online unter www.vorarlberg.at/coronatest zu finden.

Alle News zum Coronavirus auf VOL.AT

(VLK)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • "Test-Angebote nutzen, Neuinfektionen stoppen"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen