AA

Tenniserfolge in Russland

Mit seinem Halbfinaleinzug beim 15.000-Dollar-Tennisturnier in Moskau verbesserte sich Martin Fischer weiter in der ATP-Weltrangliste. Philipp Oswald warf in Tyumen die Nummer eins des Turniers aus dem Bewerb.

Nach der 6:7,1:6-Niederlage gegen “Kanonenaufschläger” Anis Juska aus Lettland (ATP-Nr. 309) nimmt der 20-jährige Fischer mit 83 Punkten Position 395 in Ranking ein. Trainingspartner Philipp Oswald liegt mit zehn Zählern auf Rang 922. In der Doppel-Rangliste nehmen die beiden VTV-Spieler mit 138 Zählern Position 371 ein.

Zum Auftakt des zweiten Futureturniers in Tyumen (Rus) setzte sich Oswald gegen den topgesetzten Alexey Kedryuk (ATP-Nr. 293) mit 6:3,3:6,6:2 durch. Auch Martin Fischer konnte sich mit einem 6:3,6:4-Sieg gegen Nikolai Parkhomenko für die zweite Runde des 5.000 Dollar-Turniers qualifizieren .Sieg Nummer drei gab es im Doppel, wo die “Ländle-Twins” bereits im Viertelfinale stehen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Tenniserfolge in Russland
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen