AA

Tennis-Senioren-Montfortcup: Endphase

Endphase beim Tennis Senioren Montfortcup in Altenstadt.
Endphase beim Tennis Senioren Montfortcup in Altenstadt.
Altenstadt. Endphase beim diesjährigen Tennis-Senioren-Montfortcup, welcher seit mehr als einer Woche auf der wunderschönen Anlage am Mühlbach in Altenstadt ausgetragen wird.

Über dreihundert Nennungen brachten ein neues Rekordergebnis und der Veranstalter TC Altenstadt hatte in den letzten Tagen alle Hände voll zu tun um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren. Das größte Tennis-Freilufturnier für Hobby- und reine Amateurspieler in Vorarlberg ist natürlich auch neben dem sportlichen Aspekt immer wieder ein gesellschaftliches Großereignis. An den Turniertagen waren hunderte Zuschauer ins Altenstädter Tennismekka gekommen, um zeitweise Tennis vom Feinsten zu bewundern und mit “altbekannten” Gesichtern auch ein nettes Pläuschen zu führen. Am Samstag, 15. August werden die letzten Finalspiele des Tennis-Senioren-Montfortcup in Altenstadt ausgetragen. Mit der Siegerehrung ab 19 Uhr, einer großen Tombola, einem Buffet sowie einer musikalischen Unterhaltung mit der Band “Extra3” wird das Megaevent in einem gebührenden Rahmen abgeschlossen. Die ersten Sieger stehen schon fest: Thomas Peter aus Hohenems (+50), Norbert Wehinger vom TC BW Feldkirch (+65), das Mixed-Doppel aus Rankweil Locher/Bösch (+50) sowie Ulrike Rohrer/S. Jutz (+35/Mixed-Doppel). Mit Sibylle Marxer (Damen +35) und Michael Schnetzer (Herren +35) haben noch zwei TCA-Spieler das große Finale im Einzel erreicht.

(Quelle: Meine Gemeinde - Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Tennis-Senioren-Montfortcup: Endphase
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen