Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tendenz geht Richtung 400: Zahl der Covid-Fälle in Vorarlberg steigt auf 371

Plus von weiteren 14 aktiv Positiven gegenüber Mittwochnachmittag.
Plus von weiteren 14 aktiv Positiven gegenüber Mittwochnachmittag. ©APA
Die Zahlen steigen beständig. Hält der Trend an, wird die 400er-Marke in Vorarlberg wohl bald fallen.
Covid-19: Die 8 Uhr Zahlen

Es scheint, als werde Vorarlberg schon bald über 400 aktuelle Covid-Erkrankungen verzeichnen. Nach 51 Neuinfektionen und einem Anstieg auf 357 aktiv positiv Getestete am Mittwoch (16 Uhr) haben wir mit Stand Donnerstag 12 Uhr nun 371 aktiv Positive in Vorarlberg. Ein Plus von weiteren 14 gegenüber dem Mittwochnachmittag. Die Zahlen steigen beständig. Hält der Trend an, wird die 400er-Marke in Vorarlberg bald fallen.

Dornbirn mit den meisten Fällen

Der Bezirk Dornbirn verzeichnet derzeit die meisten aktiven Corona-Fälle (140). Danach folgen Feldkirch (89), Bregenz (72) und Bludenz (69).

Überblick über die Gemeinden

Die meisten Corona-Fälle in den Gemeinden verzeichnet aktuell Dornbirn (80).

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Tendenz geht Richtung 400: Zahl der Covid-Fälle in Vorarlberg steigt auf 371
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen