AA

Tempo 30 Kapfstraße wird überlegt

Bild: Auf der Kapfstraße könnte ev. zur Gänze Tempo 30 eingeführt werden.
Bild: Auf der Kapfstraße könnte ev. zur Gänze Tempo 30 eingeführt werden. ©Manfred Bauer

Feldkirch. Immer mehr Gisinger Bürgerinnen und Bürger fühlen sich durch die große Verkehrsbelastung an den Durchzugsstraßen Ketschelen- und Noflerstraße gestört. “Durch den zunehmenden Ausweichverkehr wie die Kapfstraße, und auch andere Wohnviertelstrassen beschweren sich seit Jahren die Anrainer solcher Straßenzüge zu Recht über die enorme Lärmbelastung”, berichtet OV Vaschauner. Eine Anrainerin der Kapfstraße klagt wörtlich: “Meinem Empfinden nach nimmt die Lärmbelastung durch Mopeds und andere Raser auf der Kapfstraße deutlich zu.”

Über 6000 Fahrzeuge

In Abstimmung mit Verkehrsstadträtin Dr. Angelika Lener konnte OV Vaschauner den besorgten Anrainern versichern, dass im Rahmen des Verkehrskonzeptes der Stadt Feldkirch für den Stadtteil Gisingen und damit auch der Kapfstraße die Detailplanung der Maßnahmen für das “Achsen-Kammern-System” die im Frühjahr 2010 umgesetzt werden sollen. “Gerade beim Durchzugsverkehr warten in Gisingen gewaltige Aufgaben auf die Verkehrsplaner. Es werden aber auch Maßnahmen (Einbahnregelungen, usw.) zu treffen sein, die sicherlich für Diskussionen sorgen.” stellt dazu STR Dr. Lener fest. Sie bittet die Anrainerin, sich bis zum Frühjahr zu gedulden. Die Überlegungen in Bezug auf die Kapfstraße seien in Gang, wobei eine Maßnahme, die Einführung von Tempo 30 auf dieser Straße mit einer Belastung von rund 6000 Fahrzeugen pro Tag, sein könne. Manfred Bauer.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Tempo 30 Kapfstraße wird überlegt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen