Temelin meldet weiteren Störfall

Das südböhmische Atomkraftwerk Temelin meldet einen weiteren Störfall. Im ersten Block wurde um Mitternacht in der Nacht auf Donnerstag eine Undichtheit im Kühlsystem des Generators im sekundären Teil des Blocks gemeldet.

Das Personal senkte deshalb die Leistung des Reaktors schrittweise, um 1.30 Uhr wurde die Turbine vom Netz genommen, teilte Temelin-Sprecher Milan Nebesar gegenüber der APA mit.

Zur Zeit arbeiten die Techniker daran, die Undichtheit zu beseitigen, damit der Block wieder gestartet werden kann. Die Leistung des Reaktors war am Vormittag auf fünf Prozent stabilisiert. Die Reparatur soll etwa 24 Stunden dauern. Was den zweiten Reaktorblock angeht, läuft dieser mit voller Kraft und liefert über 1.000 Megawatt ans Netz.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Temelin meldet weiteren Störfall
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.