AA

Teenager wegen Brandstiftung schuldig gesprochen

©VMH/Klaus Hartinger
Wolfurt - Jener 17-jährige Serbe, der gemeinsam mit zwei 13-Jährigen im Sommer in Wolfurt einen alten Volvo angezündet und dabei den Brand zweier Gebäude mit verursacht hatte, wurde heute am Landesgericht schuldig gesprochen. Gerichts-Bilder | Vorbericht |

Dem Burschen wurden die Sachbeschädigung des Pkws und die fahrlässige Herbeiführung einer Feuersbrunst angelastet. Der Schaden geht in die Tausende. Der bislang Unbescholtene erhielt vorerst keine Strafe, stellt er nochmals etwas an, kann nachträglich eine Strafe festgesetzt werden. Der Bub, der in seiner geistigen Reife zurückgeblieben ist, erhält Bewährungshilfe. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Wolfurt
  • Teenager wegen Brandstiftung schuldig gesprochen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen