AA

Teamkarriere in Gefahr

Österreichs Nationalteam droht vor dem entscheidenden WM-Qualifikationsspiel in Polen ein Rückschlag. Die Spielgenehmigung des vor der Einbürgerung stehenden Rapid-Kapitäns Steffen Hofmann ist in Schwebe.

Die FIFA-Bestimmungen sehen angeblich für einen Spieler bis zur Vollendung des 21. Altersjahres einmalig das Recht vor, die Spielberechtigung für Länderspiele eines anderen Verbandes zu erlangen. Hofmann ist aber bereits 24, und in diesem Fall wäre dann ein Nationalteam-Wechsel nicht mehr möglich, “wenn er in einem Länderspiel im Rahmen eines offiziellen Wettbewerbs irgendeiner Kategorie eingesetzt wurde” (FIFA-Bestimmung). Hofmann trug in 23 Jugend-Länderspielen das DFB-Trikot, darunter auch 1997 bei der U-17-WM.

Das Debüt des Mittelfeldspielers war für 17. August im Test gegen Schottland geplant gewesen – angesichts der derzeitigen Lage scheint dies mittlerweile illusorisch zu sein, wie auch Hofmann bestätigte. “So wie ich das mitbekommen habe, ist das Schottland-Spiel kein Thema mehr.” Seitens des ÖFB wird nun alles getan, um Hofmann langfristig den Weg ins Nationalteam zu ebnen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußball
  • Teamkarriere in Gefahr
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.