AA

Teambewerb am Mittwoch ohne Raich

Teambewerb als zweitrangig eingestuft
Teambewerb als zweitrangig eingestuft ©APA (Techt)
Benjamin Raich hat nach seinem Ausfall in der Abfahrt der Super-Kombination der alpinen Ski-Weltmeisterschaften in Val d'Isere die Heimreise angetreten.

Der Pitztaler wird in Tirol trainieren und zum Riesentorlauf am Freitag wieder nach Frankreich zurückkehren. Damit wird er am Mittwoch nicht am Teambewerb teilnehmen.

“Benni muss schauen, dass er jetzt wieder in Schuss kommt. Das ist wichtiger als der Teambewerb”, begründete ÖSV-Alpinchef Hans Pum die Entscheidung. Wer im Teambewerb am Mittwoch für Österreich antreten wird, wird am Dienstag in Val d’Isere bekanntgegeben. Auf Herrenseite scheinen Klaus Kröll und Reinfried Herbst gesetzt zu sein, bei den Damen ist wohl Kathrin Zettel fix.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wintersport
  • Teambewerb am Mittwoch ohne Raich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen