AA

Team Vorarlberg startet am Sonntag beim GP Lugano

Das Team Vorarlberg ist am Sonntag beim Klassiker in Lugano mit acht Fahrern vertreten.
Das Team Vorarlberg ist am Sonntag beim Klassiker in Lugano mit acht Fahrern vertreten. ©VOL.AT/Verein
Rankweil. Nach den drei Renntagen in Marokko geht es für das Team Vorarlberg am Wochenende mit der Teilnahme am GP Lugano (Kat. 1.1) so richtig los.

Der Sportliche Betreuer Mario Wauch hat für den Lugano GP folgendes Team nominiert:
Hofer Andreas, Gaugl Florian, Konrad Patrik, Jenny Tobias, Hrinkow Dominik (alle Aut), Bissinger Florian (D), Schuler Remo (CH), Rinner Daniel (FL)

Der Grand Prix Lugano wird zu einem ersten Härtetest für das Team Vorarlberg. Denn bei diesem Rennen sind internationale Spitzenfahrer bzw. Teams am Start. Das Rennen hat den Status 1.1 und gehört zur Europa Tour. 2011 hat der Italiener Ivan Basso dieses Rennen gewonnen.

„In erster Linie geht es darum, dass sich unserer Fahrer so schnell wie möglich aneinander gewöhnen. Solche Rennen sind für uns sehr wichtig, denn hier können wir als Continental Team auch international aufzeigen“, so Mario Wauch.

Erster Einsatz für Florian Bissinger:
Während Rinner, Jenny und Hofer bereits in Marokko am Start waren, ist es für Florian Gaugl, Patrick Konrad, Remo Schuler und auch Florian Bissinger der erste Renneinsatz für das Team Vorarlberg. Bissinger hat 2011 die TchiboTopRadLiga gewonnen. Dominik Hrinkow startet in Lugano in seine 3 Saison.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Team Vorarlberg startet am Sonntag beim GP Lugano
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen