AA

Team Vorarlberg Corratec: Doppelsieg für Clemens Fankhauser

Clemens Fankhauser feierte in Purgstall einen Doppelsieg.
Clemens Fankhauser feierte in Purgstall einen Doppelsieg. ©Thomas Knobel

Rankweil. Riesengroßer Jubel im Lager von Team Vorarlberg Corratec. Clemens Fankhauser feiert innert 24 Stunden bei den Radsporttagen in Purgstall einen Doppelsieg und war der große Dominator. Nach dem Sieg im Straßenrennen am Samstag setzte sich der Vorarlberg-Corratec-Profi auch am Sonntag, 25. Juli im Bewerb über 147 km gegen die gesamte nationale Konkurrenz durch und jubelte am Ende über seinen zweiten Triumph in dieser Saison. Fankhauser gewann den Zielsprint einer vierköpfigen Ausreißergruppe und behielt die Nerven. Lob für die Coolness gibt es dabei auch von Sportchef Harald Morscher, der mit dem Abschneiden der Ländle-Mannschaft in Purgstall höchst zufrieden sein kann. “Wir haben die zwei Rennen kurzfristig in den Kalender aufgenommen, um unseren Fahrern nach der Ö-Tour erste Rennkilometer zu ermöglichen und um Selbstvertrauen zu tanken. Ich denke mit zwei Siegen und zwei weiteren Top-10-Platzierungen ist dieses Vorhaben komplett aufgegangen”, so Harald Morscher. Am Dienstag (Bad Ischl) und Mittwoch (Wels) sowie am Donnerstag in Bischofshofen wird das Team Vorarlberg Corratec vornehmlich bei stark besetzten Kriterien an den Start gehen.

(Quelle: Meine Gemeinde – Thomas Knobel)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Team Vorarlberg Corratec: Doppelsieg für Clemens Fankhauser
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen