AA

Team für Österreich-Rundfahrt

Im Wiener Museum Moderner Kunst wurden die Mitglieder des ÖRV-Nationalteams für die am Montag beginnende Österreich-Radrundfahrt alias Wiesbauer-Tour präsentiert.

Gecoacht werden Gerhard Trampusch, Christian Pfannberger und Co. nach dem Vertragsende von Bundestrainer Günther Lux erstmals von Franz Hartl. „Trampusch wird unser Kapitän sein, wir haben in diesem illustren Feld nichts zu verlieren”, erklärte der Teamchef, der auch das Olympia-Aufgebot führen wird. Trampusch soll nach starker erster Giro-Hälfte eine gute Platzierung in der Gesamtwertung erreichen. Pfannberger und Paul Kasis peilen Spitzenplätze auf den Etappen an.

Im Gegensatz zu den zwei Auslandsprofis ist für die übrigen Fahrer des ÖRV-Septetts (Harald Berger/20, Markus Eibegger/18, Werner Faltheiner/29, Paul Kasis/27), Christoph Kerschbaum/27) der Vergleich mit der internationalen Elite die Ausnahme. Unter den 19 Teams bei der 56. Österreich-Rundfahrt sind auch alle fünf heimischen Sportgruppen (Elk Schrems, Volksbank Vorarlberg, Hervis Linz, Resch & Frisch Wels, Corratec Graz).

Hinter dem Antreten des Topstars steht aber noch ein Fragezeichen. So wird Giro-Sieger Damiano Cunego erst am Freitag oder Samstag endgültig über das seit zwei Monaten geplante Antreten entscheiden. Dessen Teamkollege Gerrit Glomser, Sieger der Österreich-Rundfahrt 2002 und 2003, fehlt. Für den Salzburger hat die Tour de Suisse (ab 13.6.) als Vorbereitungsbewerb auf die Tour de France Vorrang.

Zumindest ein Giro-Sieger wird aber in Salzburg zur ersten der sieben Etappen am Start stehen. Paolo Savoldelli, Gewinner 2002, kommt nach einer Mitte April erlittenen Sturzverletzung mit dem Team T-Mobile, das auch einen früheren Gesamtsieger der Österreich- Rundfahrt aufbietet, den Australier Cadel Evans. Der Ukrainer Jaroslaw Popowitsch, im Vorjahr Dritter und heuer Fünfter des Giro, sollte ebenso wie der Sprint-Star Robie McEwen (AUS) eine Bereicherung der Tour sein.

Link zum Thema:
Wiesbauer Tour 2004

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Team für Österreich-Rundfahrt
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.