Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tea Leoni schätzt Woody Allens Küsse

Tea Leoni, amerikanische Schauspielerin, hat sich für ihre jüngste Rolle an der Seite von Woody Allen den fachkundigen Ratschlag einer Schauspielerkollegin eingeholt.

Nachdem die 36-Jährige das Angebot angenommen hatte, in Allens Komödie „Hollywood Ending“ mitzuspielen, rief sie Elisabeth Shue an, eine ehemalige Filmpartnerin des Regisseurs und Schauspielers. „Von Lisa habe ich erfahren, dass er grossartig küsst“, verriet Leoni Journalisten.

„Sie fragte: ’Wirst du ihn küssen?’. Und ich sagte:
’Ja, ich glaube, es steht mindestens zwei Mal im Drehbuch.’ Darauf meinte sie: ’Oh, dann schreib’s noch ein weiteres Mal rein.’“ Allen wird mit „Hollywood Ending“ am 15. Mai die Filmfestspiele in Cannes eröffnen. Der Film, in dem der 66-Jährige auch die Hauptrolle spielt, läuft in dem Wettbewerb ausser Konkurrenz.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Tea Leoni schätzt Woody Allens Küsse
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.