AA

Tödlicher Messerstich in Linzer Altstadt

Durch einen Stich mit einem spitzen Gegenstand in den Hals ist Sonntagfrüh ein 36-jähriger Mann in der Linzer Altstadt tödlich verletzt worden. Die Polizei fahndet nach zwei unbekannten Personen.

So berichtet die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Sonntag.

Der 36-jährige in Nigeria geborene Mann und dreifacher Familienvater ist Besitzer eines Lokals in der Linzer Altstadt. Gegen 3.30 Uhr unterhielt er sich mit zwei anderen Personen vor seiner Bar. Dabei kam es zu einem heftigen Streit und zu dem tödlichen Stich in die Halsschlagader.

Der Schwerverwundete lief „Police, Police“ schreiend zur nur wenige Meter entfernten Polizeiinspektion Landhaus. Ein Beamter verständigte sofort den Notarzt und versuchte die Blutung am Hals zu stoppen. Dem 36-Jährigen konnte aber nicht mehr geholfen werden, er verstarb gegen 4.30 Uhr auf der Polizeiwache.

Nach dem Tatwerkzeug sowie zwei unbekannte Personen wird derzeit intensiv gefahndet. Zum Tatzeitpunkt war die Altstadt noch von zahlreichen Nachtschwärmern belebt, diese werden ebenfalls befragt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tödlicher Messerstich in Linzer Altstadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen