AA

Tödliche Poker-Partie in Rumäniens Unterwelt

Eine Poker-Partie hat tödliche Folgen in der Unterwelt der südrumänischen Stadt Craiova gehabt.

Einer der Spieler erschoss in der Nacht zum Dienstag in einem Kasino seinen Partner, weil der mit gezinkten Karten gespielt und so 50.000 Euro gewonnen haben soll, wie die rumänische Nachrichtenagentur Mediafax berichtete.

Zuvor hatte das Opfer seinen Gegner mit einem Messer schwer verletzt. Beide sollen in der Unterwelt als Geschäftsleute fungieren. Nach dem tödlichen Streit waren rund 600 Polizisten im Einsatz, um die aufgeheizte Stimmung unter den verfeindeten Anhängern der beiden Pokerspieler zu beruhigen. Die Beamten mussten das Krankenhaus schützen, in dem der verletzte Spieler lag sowie die Häuser der beiden Männer. Vor der Poker-Partie sollen die Geschäftsleute angeblich befreundet gewesen sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tödliche Poker-Partie in Rumäniens Unterwelt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen