AA

Tchibo ruft Spielfigur wegen Verunreinigung zurück

Wegen Verunreinigungen im Material ruft Tchibo eine Spielfigur zurück. "Das Produkt 'Minion Kevin, ferngesteuert' entspricht leider nicht unseren strengen Qualitätsansprüchen", teilte der Kaffee- und Handelskonzern auf seiner Internetseite mit. Das sei bei Nachprüfungen festgestellt worden.


Das ARD-Magazin “Markencheck” hatte am Samstag im Voraus über den Rückruf und eigene Recherchen zu der Verunreinigung berichtet. “Dabei wurden hohe Mengen des Stoffs Naphthalin in der aufblasbaren Spielfigur gefunden. Naphthalin kann u.a. zu starken Haut- und Atemwegsreizungen führen und steht im Verdacht, krebserregend zu sein”, informierte der Westdeutsche Rundfunk (WDR).

Kunden können das Spielzeug zurückschicken. Sie sollen das Geld erstattet bekommen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tchibo ruft Spielfigur wegen Verunreinigung zurück
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen