AA

Taxi-Unfall

Drei Mitglieder von Oasis wurden in einen Autonfall verwickelt und erlitten Schnittwunden und Prellungen. Ein Konzert in Indianapolis wurde abgesagt.

Drei Mitglieder der britischen Rockband Oasis sind bei einem Autounfall in den USA verletzt worden und mussten ein geplantes Konzert absagen. Die Konzertagentur Clear Channel Entertainment erklärte am Mittwoch, die Bandmitglieder Noel Gallagher, Andy Bell und Jay Darlington seien mit einem Taxi in der Innenstadt von Indianapolis verunglückt. Alle drei seien mit Schnittwunden und Prellungen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Gallagher saß auf dem Beifahrersitz und erlitt Schnittwunden im Gesicht, hieß es in der Stellungnahme von Clear Channel Entertainment. Keyboard-Spieler Darlington verletzt sich an der Hand und wollte am Mittwoch zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus zurückkehren. Ärzte wiesen die Musiker an, sich zwei Tage von dem Schock und den Verletzungen zu erholen. Oasis wollten am Mittwochabend im Murat Theatre auftreten; das Konzert wurde abgesagt, soll aber nachgeholt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Taxi-Unfall
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.