AA

Tausende Schulabmeldungen von Corona-Skeptikern

Tausende Schulabmeldungen in Österreich - Experten sind besorgt.
Tausende Schulabmeldungen in Österreich - Experten sind besorgt. ©APA
Zum größten Teil coronaskeptische Eltern melden ihre Kinder zu tausenden von der Schule ab. Aufgrund der Corona-Maßnahmen wollen sie ihre Kinder zuhause unterrichten.

Tausende Eltern haben österreichweit ihre Kinder von der Schule abgemeldet. Viele haben Angst vor mangelnden CoV-Sicherheitsmaßnahmen. Die meisten sind jedoch coronaskeptisch und halten nichts von Tests und Masken und möchten ihre Kinder deswegen zuhause unterrichten, wie die "ZIB Nacht" berichtet.

Experten warnen vor dieser Entwicklung. Schule erfülle nicht nur eine Qualifikationsaufgabe, nämlich Bildung, sondern auch die Aufgabe der Sozialisation, also jungen Menschen den Umgang mit anderen und das Leben in einer heterogenen Gesellschaft näherzubringen.

Rund 3.600 Anmeldungen zum häuslichen Unterricht gibt es bereits, die Schulabmeldungen häufen sich. Bis zu 6.000 Abmeldungen werden derzeit bis zum Schulbeginn erwartet.

Abmeldungen in Vorarlberg

In Vorarlberg gab es für das Schuljahr 2020/21 116 Abmeldungen vom Unterricht, wie Andreas Kappaurer von der Bildungsdirektion gegenüber dem ORF Vorarlberg angibt. Für das bevorstehende Schuljahr rechnet man mit ähnlichen Zahlen.

Expertin zu CoV-Skepsis und Schulabmeldungen

Bei der Sektenberatungsstelle melden sich daher immer mehr besorgte Angehörige. Ulrike Schiesser von dieser Bundesstelle erklärt, welche Art von Anfragen gestellt werden.

Alle News zur Corona-Pandemie auf VOL.AT

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Coronavirus
  • Tausende Schulabmeldungen von Corona-Skeptikern
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen