Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Tattoo Convention von 3. bis 5. Mai 2013 im Schwarzl Freizeitzentrum

Von 3. bis 5. Mai findet in Unterpremstätten bei Graz die Tatto Convention statt.
Von 3. bis 5. Mai findet in Unterpremstätten bei Graz die Tatto Convention statt. ©Boris Roessler dpa/lhe
Vom 3. bis 5. Mai findet im Schwarz Freizeitzentrum in Unterpremstätten südlich von Graz die 3. Tattoo Convention statt. Mit dabei sind rund 120 Künstler und diverse Aussteller.

Mitveranstalter Mario Baudendistel freut sich auf rund 120 Tattoo-Künstler und diverse Aussteller – was darf man sich erwarten? “Personen, die von einem bestimmten Künstler ein Tattoo haben wollen, können mit diesem im Vorfeld über das Internet oder telefonisch Kontakt aufnehmen, und sich dann eben vor Ort tätowieren lassen.” Interessierte, die zuerst einmal nur schauen wollen, sind ebenso willkommen: “Es wird auch vor Ort noch zu Terminvereinbarungen kommen können und wenn Besucher einfach nur die Luft schnuppern wollen, sind sie dazu gerne eingeladen.”

Tattoo-Künstler Mario Barth in Graz

Einer der großen Meister seines Fachs ist der nach Las Vegas ausgewanderte Grazer Mario Barth, er ist hier natürlich der eine Art Lokalmatador. “Mario Barth hat in Graz seine Karriere begonnen, als das Tätowieren noch nicht anerkannt war. Mittlerweile haben sich in seinem Studio in Las Vegas schon Stars wie Tommy Lee oder Vanilla Ice tätowieren lassen.” Weitere “Peckerl-Prominente” sind Andy Engel aus Deutschland oder die Tattoo-Künstlerin Moni Marino aus Wien.

Aber auch die Tattoo-Kunst unterliegt den Trends der Zeit, so der Veranstalter: “Waren es noch vor einigen Jahren bei Damen Hirschgeweihe an intimeren Körperstellen oder bei Herren chinesische Schriftzeichen, geht nun der Trend zu großflächigen Bildern. Aber auch Comic-Figuren sind ein Dauerbrenner. Ein einheitlicher Trend ist jedoch nicht auszumachen, aber hochwertige Malereien auf der Haut werden immer wichtiger”, sagte Baudendistel.

Im späteren Leben wird allerdings so manch Tattoo eher als Jugendsünde betrachtet. Laut Baudendistel sollte niemand verzweifelt sein, ein nicht mehr aktuelles Tattoo am Körper zu tragen: “Hirschgeweih-Tattoos lassen sich zum Beispiel durch ein Cover-up-Tattoo auf sehr künstlerische Weise überdecken.” Die oft schmerzvolle Entfernung hat also eine Alternative bekommen.

Bodypainting und Modeshows bei Tattoo Convention in Graz

Auch Exotisches wird geboten: “Wir haben aus Haiti einen traditionellen Tattoo-Künstler mit Stäbchen auf unserer Convention, der die Tätowierkunst der Maori beherrscht.” Diese ursprüngliche Methode soll laut Baudendistel nicht jedermanns Sache sein: “Der Schmerz ist groß, aber er soll auch die Beziehung zum Tattoo-Künstler intensivieren.” Abgerundet wird das dreitägige Programm durch Bodypainting, Modeshows, Livebands sowie der Prämierung des gelungensten Tattoos.

(APA/Red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Tattoo Convention von 3. bis 5. Mai 2013 im Schwarzl Freizeitzentrum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen