Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Taskapan und Bautista in Feldkirch

Die Feldkirch Baskets haben sich mit zwei neuen Spielern verstärkt. Richard Bautista und Bünyamin Taskapan werden in der kommenden Saison für die Baskets auf Korbjagd gehen.

Nach dreijähriger Abwesenheit kehrt Bünyamin Taskapan wieder zu seinem früheren Verein zurück, bei dem er zuvor rund acht Jahre gespielt hatte. Aber auch Richard Bautista ist kein Unbekannter beim Baskets-Vorstand. Der Guard wurde vor einigen Jahren vom jetzigen Sportlichen Leiter der Feldkircher, Nedzad Cehic, von Bregenz nach Dornbirn geholt und trainierte dort unter ihm im Nachwuchs.

Sowohl Bautista als auch Taskapan waren in der vergangenen Saison noch beim Lokalrivalen, den Dornbirn Lions, unter Vertrag. Die Lions gaben sich über die Abgänge sehr enttäuscht. „Der Wechsel von Bautista zu Feldkirch tut uns sehr weh und kam auch sehr überraschend. Vor allem die Vorgangsweise der Baskets ist letztklassig und trägt nicht zu einer Verbesserung des gegenseitigen Verhältnisses bei. Wir nehmen die Entscheidung von Richard Bautista aber zur Kenntnis und werden uns um eine Alternative bemühen”, ließ Manager Markus Mittelberger verlautbaren.

Links zum Thema:
Eurotech Baskets Feldkirch
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Taskapan und Bautista in Feldkirch
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.