AA

Taliban: Politiker ermordet

Taliban-Kämpfer haben nach eigenen Angaben in der Nähe von Kandahar im Süden Afghanistans einen Parlamentskandidaten, einen Gouverneur und drei Polizisten entführt und getötet.

„Wir haben die fünf getötet, nach der Entscheidung eines (Taliban-) Gerichts“, sagte der Taliban-Sprecher Abdul Latif Hakimi am Samstag der Nachrichtenagentur AFP. Nach offiziellen afghanischen Angaben befanden sich unter den Entführten der Parlamentskandidat Mohammed Yaqub und der neu ernannte Bezirksgouverneur von Ghorak, Mohammed Nawab.

Die Polizei leitete eine Großfahndung ein. Zunächst wurde offiziell nicht bestätigt, dass die Entführten getötet wurden. Nawab war erst kürzlich zum Bezirksgouverneur ernannt worden und befand sich auf dem Weg zu seinem Einsatzort. Islamische Fundamentalisten verübten in den vergangenen Wochen verstärkt Überfälle auf ausländische Einheiten und Parlamentskandidaten. Für den 18. September sind Parlamentswahlen angesetzt. Das fundamentalistische Taliban-Regime war Ende 2001 durch eine US-geführte Militärintervention entmachtet worden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Taliban: Politiker ermordet
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen