AA

Taliban griffen Parlament in Kabul an

Taliban sollen ins Parlament eingedrungen sein
Taliban sollen ins Parlament eingedrungen sein
Taliban haben nach eigenen Angaben am Montag das Parlament in Kabul angegriffen. Das Gebäude wurde von einer heftigen Explosion erschüttert, über dem Gebäude stieg Rauch auf, wie auf TV-Bildern zu sehen war.

Abgeordnete brachten sich in Sicherheit. Talibansprecher Zabiullah Mujahid erklärte im Kurznachrichtendienst Twitter, dass “mehrere Mujaheddin in das Parlamentsgebäude eingedrungen sind”.

“Schwere Gefechte sind im Gange”, hieß es in der Mitteilung weiter. Demnach griffen die fundamentalistischen Kämpfer das Parlament an, als gerade der Verteidigungsminister ins Amt eingeführt wurde.

Berichte über Detonation

Eine offizielle Bestätigung für die Angaben des Talibansprechers gab es zunächst nicht, auch lagen zunächst keine Informationen über Tote oder Verletzte vor. Polizeisprecher Ebadullah Karimi sagte laut Medienberichten, es gebe Berichte über eine Detonation. Polizeikräfte seien auf dem Weg zum Explosionsort. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • Taliban griffen Parlament in Kabul an
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen