AA

Taliban blockieren Straße nach Kabul

Taliban-Kämpfer haben am Mittwoch eine Zufahrtsstraße in die afghanische Hauptstadt Kabul blockiert. Die radikalislamische Gruppe hat am Vortag Polizeistationen und einen Regierungssitz angegriffen.

Der Angriff fand in der Gegend 70 Kilometer nordöstlich Kabuls statt. Es waren die heftigsten Gefechte so nah an der Hauptstadt seit dem Sturz der Taliban 2001. Das Gebiet liegt zudem nur etwa 50 Kilometer südöstlich des größten US-Militärstützpunkts in Afghanistan bei Bagram.

„Beide Seiten bereiten ihre Truppen für weitere Kämpfe vor. Wir werden sie mit allen Mitteln vertreiben“, sagte der Gouverneur der Provinz Kapissa, Abdel Sattar Murad. Ihm zufolge lieferten US-Kampfflugzeuge den afghanischen Soldaten anders als am Vortag keine Unterstützung.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Taliban blockieren Straße nach Kabul
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen