AA

"Talente03": Let it rock!

Endlich macht der Donnerstagabend wieder Sinn: Mit einer tollen Sound-Session inklusive Thomas Wunderlich-Moderation wurde im Conrad Sohm das "Talente03"-Event eröffnet.

Cold Coffee aus Götzis, Feedback aus Innerbraz, Millepede aus Schruns/Feldkirch, Fastlife Race aus Feldkirch und M.O.S. aus Schlins traten am Donnerstag in der ersten von sieben Vorausscheidungen des Wettbewerbes gegeneinander an. In je 20 Minuten mussten sie die Jury (Bandcoach und Musiker Stefan Emser, Musikerin Alex Sutter, Tonstudio-Boss Gernot Gögele, Conny Jäger vom Raiffeisenclub Vorarlberg, Markus Curin, W&W) und das Publikum (darunter Hannes Rothmeyer und Daniel Knapp) von ihrem Können überzeugen, um am 3. Mai im Finale spielen zu können.

Die Jury entschied sich für die Rocker von Fastlife Race, die in allen drei Kriterien (Musikalität, Bühnepräsenz, Zusammenspiel) hervorragend waren. Publikumssieger wurde Cold Coffee, die allerdings fürs Finale ein paar eigene Songs einstudieren sollten, um gegen die Konkurrenz bestehen zu können. Kommenden Donnerstag gibt’s die nächste Vorausscheidung!

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Musik
  • "Talente03": Let it rock!
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.